FREIZEITAKTIVITÄTEN

Während eurem PJ in Australien gibt es v.a. in Sydney und Umgebung viele Aktivitäten, bei denen ihr in eurer Freizeit so einiges sehen und erleben könnt. Hier ein paar Beispiele, um die Umgebung etwas kennenzulernen.

OPERA HOUSE

Das Opera House ist das Wahrzeichen von Sydney und seit 2007 UNESCO-Weltkulturerbe. Einen idealen Blick hat man von einen der Ferrys aus, die täglich am Opera House vorbeifahren. Aber auch eine Tour durch das Haus mit seinen fünf Theatern lohnt sich! 

Kosten Tour:

42 AUD (ca. 26 Euro)

Homepage Sydney Opera House

PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Opera House
Einlass vor dem Botanical Garden - © Saskia Faak

HARBOUR BRIDGE

Mit einer Gesamtlänge von 1149 Meter und eine Höhe von 134 Meter gilt die Harbour Bridge als weiteres Wahrzeichen Sydneys. Jährlich findet hier das wohl spektakulärste Feuerwerk der Welt statt. Seit über 20 Jahren ist es auch möglich die Brücke zu besteigen. Es werden verschiedene Hikes angeboten, die wahrscheinlich zu den teuersten Touristenattraktionen in der Stadt zählen. Höhenangst darf man hier definitiv nicht haben!

Kosten:

174 – 403 AUD (ca. 109 – 252 Euro)

Harbour Bridge Climb

PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Harbour Bridge
Einlass vor dem Botanical Garden - © Saskia Faak

SILVESTER IN SYDNEY

Silvester in Sydney ist ein unvergessliches Erlebnis, das unbedingt auf der persönlichen „Bucket List“ stehen sollte! Da Inlandsflüge verhältnismäßig günstig in Australien sind, kann man leicht von überall rüber fliegen. 

Die meisten Menschen streben nach dem besten Blick auf die Harbour Bridge und das Opera House. Es gibt verschiedene Maps auf denen man sich die ideale Location im Freien aussuchen kann. Hier kann man auch auswählen, wie teuer der Spaß werden soll und ob man Alkohol konsumieren möchte (viele Spots erlauben kein Alkohol..). Wir haben uns damals für den Botanischen Garten entschieden. Der Eintritt war frei und vor Ort wurde Alkohol verkauft. Selber durfte man nichts mitbringen, aber mit ein paar Tricks schafft man es an der Taschenkontrolle vorbei. 

Da im Botanischen Garten „nur“ 14.000 Menschen erlaubt sich, mussten wir um 8 Uhr früh dort sein und anstehen. Alleine das war schon ein Erlebnis. Endlich drin ist jeder einfach nur losgerannt, um den besten Spot zu ergattern. Aber lasst euch gesagt sein, das bringt gar nichts! Man verbringt den ganzen Tag, bei meist 40 °C, an diesem Fleck, bis dann ein paar Minuten vor 12 Uhr alles vergessen ist. Die Leute wirbeln rum, stellen sich nochmal perfekt auf, um letztendlich den perfekten Blick auf das Feuerwerk zu haben. Alles in allem war das wahrscheinlich das spektakulärste Feuerwerk, dass ich je gehen habe. Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen!

Kosten:

in vielen Spots kostenfrei

Vantage Points New Years Eve

PJ in Sydney Freizeitaktivitäten New Years Eingang
Einlass vor dem Botanical Garden - © Saskia Faak
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten New Years Eingang
Viewing Point im Botanical Garden - © Saskia Faak
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Opera House
Opera House - © NatasaInsightMagazine / Pixabay
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Harbour Bridge
Harbour Bridge - © GoodGuyPaul / Pixabay
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten New Years Eingang
Einlass vor dem Botanical Garden - © Saskia Faak
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten New Years Park
Viewing Point im Botanical Garden - © Saskia Faak

BONDI BEACH

Bondi Beach ist wahrscheinlich der bekannteste Strand in Sydney. Ich persönlich fand ihn nicht so besonders, weil er einfach nur ein großer breiter Sandstrand mit extrem vielen Menschen ist. Ganz nach dem Motto: sehen und gesehen werden! Aber ein Besuch ist er auf jeden Fall wert, um behaupten zu können, mal da gewesen zu sein. 

Ein Highlight ist der Bondi Icebergs Pool, ein 50 Meter langer Meerwasserpool direkt neben dem gerühmten Sandstrand. Wer will kann hier in der Freizeit seine Bahnen ziehen und die unglaubliche Aussicht genießen.

Kosten Iceberg:

9 AUD (ca. 6 Euro)

Bondi Icebergs Club

PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Bondi Pool.jpg
Viewing Point im Botanical Garden - © Saskia Faak
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Bondi Pool.jpg
Viewing Point im Botanical Garden - © Saskia Faak

MANLY BEACH

Manly Beach ist mein persönlicher Lieblingsstrand in Sydney. Schon allein der Weg dorthin ist ein Abenteuer. Mit der Manly Ferry fährt man in 30 Minuten von Circular Quay direkt zum Manly Beach. Alternativ mit der Fast Ferry in 17 Minuten. In Manly angekommen, läuft man zunächst durch einen gemütlichen Ort mit vielen Restaurants and Pubs, in denen man den Strandtag ausklingen lassen kann. Dies ist in meinen Augen ein großer Unterschied zum Bondi Beach, bei dem die Gegend nicht so einladend erscheint. 

Kosten Ferry:

ca. 5 AUD (ca. 3 Euro)

Manly Ferry

PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Bondi Pool.jpg
Bondi Beach - © flok85 / Pixabay
PJ in Sydney Freizeitaktivitäten Bondi Pool.jpg
Bondi Beach - © RCbass / Pixabay

COASTAL WALK

Auch in Sydney gibt es mehrere beeindruckende Coastal Walks in der Freizeit zu entdecken. Wir haben uns für den bekannten Walk von Coogee nach Bondi entschieden. In circa zwei Stunden auf 6 Kilometer hat man eine atemberaubende Aussicht auf die Küste, steilen Klippen und den wahrscheinlich malerischsten Friedhof der Welt, das Waverley Cemetery.

Kosten:

kostenfrei

Coastal Walks in Sydney

PADDYS MARKET

Der Paddys Market ist ideal, um ein paar Geschenke für Freunde und Familie zu kaufen. Neben günstigem Essen, Kleidung und Souvenirs kann man hier auch Kangaroofell für sehr wenig Geld kaufen. Nicht Jedermanns Geschmack, aber definitiv ein mal etwas anderes Mitbringsel. 

Kosten:

kostenfreier Eintritt

Paddy´s Haymarket

Schreibe einen Kommentar