WEITERE UNTERLAGEN

 

Ich zeigte euch hier Schritt für Schritt welche Unterlagen ihr für eine Famulatur in Ghana benötigt, worum ihr euch nach der Zusage noch kümmern müsst und wo ihr die entsprechenden Ansprechpersonen bzw. Institutionen findet.

FOLGENDE UNTERLAGEN MÜSSEN INITIAL ZUR BEWERBUNG AUF ENGLISCH (!) PER E-MAIL AN DEN „ELECTIVE KOORDINATOR“  GESCHICKT WERDEN:

IDENTITÄTSNACHWEIS UND PASSFOTO

Zunächst sind eine Kopie des Reisepasses sowie ein separates Passfoto notwendig. Beim Reisepass ist darauf zu achten, dass das Foto, die persönlichen Angaben sowie Ausstellungs- und Ablaufdatum zu sehen sind.

LEBENSLAUF

Zu den Unterlagen für die Bewerbung um eine Famulatur in Ghana gehört auch ein aktueller Lebenslauf (CV) auf Englisch. Da man diesen in der Regel nicht sofort parat hat, habe ich euch mal einen Muster-Lebenslauf erstellt. Ihr könnt diesen über den untenstehenden Link downloaden und die entsprechenden Angaben ergänzen.

↵ Muster Lebenslauf (CV) Download

Erklärung der Markierungen:

  • blau = muss mit euren Daten ergänzt werden
  • rot = Anmerkungen und Vorschläge

Die Kommentare könnt ihr anschließend mit Rechtsklick löschen. Bedenkt auch die grau hinterlegten Kontaktdaten in der Fusszeile zu bearbeiten!

RECOMMENDATION OF DEAN

Vom Studienbüro der Heimatuniversität benötigt man einen sogenannten “Recommendation letter of the Dean”. In der Regel besitzt jede Universität in Deutschland solch einen Vordruck. Dieser sollte jedoch auf Englisch sein. 

wo: Heimatuniversität

PJ im Ausland Unterlagen - by pixabay

WEITERE UNTERLAGEN NACH DER FAMULATUR IN GHANA:

ÄQUIVALENZBESCHEINIGUNG

Um die Famulatur in Ghana vom Landesprüfungsamt anerkannt zu bekommen, benötigt ihr auch nach der Famulatur noch weitere Unterlagen. Notwendig ist hier vor allem eine Bescheinigung über die Gleichwertigkeit der Famulatur gegenüber der eigenen Universität.

Hierfür müssen beim Famulatur-Beauftragten des jeweiligen Fachgebietes folgende Dokumente vorgelegt werden: vorausgefüllte Äquivalenzbescheinigung (Homepage des Landesprüfungsamtes), Originalbescheinigung über den Aufenthalt in Ghana, Personalausweis, Immatrikulationsbescheinigung.

wo: Famulatur-Beauftragten je nach Fachgebiet

Download Beispiel für Äquivalenzbescheinigung (nur gültig für Sachsen!)

ANERKENNUNG DER FAMULATUR

Hat man die Äquivalenzbescheinigung erhalten, kann man nun die Famulatur beim Landesprüfungsamt anerkennen lassen. Diese Bescheinigung benötigt ihr dann zur Anmeldung für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung.

In Sachsen kostet dies 25 Euro pro Bescheinigung. Bei mehreren Famulaturen im Ausland kann man diese zum Schluss gleichzeitig anerkennen lassen und dafür nur einmalig 25 Euro zahlen. Fragt bei eurem LPA einfach mal nach!

wo: Landesprüfungsamt

Ansprechpartner für die Ausbildung zum Arzt [Klinik/M2]

WEITERE UNTERLAGEN FÜR EINE FAMULATUR IN GHANA:

BERUFSHAFTPFLICHT-, UNFALL- UND AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG

Um während der Famulatur abgesichert zu sein, benötigt ihr eine umfassende Versicherung. Neben einer Auslandskrankenversicherung empfehle ich auch eine Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung abzuschließen. Bittet die Versicherung am besten euch auch einen Nachweis auf Englisch auszustellen.

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Deutsche Ärzteversicherung

Bei der Deutschen Ärzteversicherung kann eine Versicherung für eine Famulatur im Ausland von bis zu 3 Monaten abgeschlossen werden. Dabei kostet im Komplettpaket ein Monat 21,90 Euro, zwei Monate 43,80 Euro und drei Monate 65,70 Euro. Ihr könnt hier auswählen, ob ihr das Komplettpaket mit allen drei Versicherungen möchtet oder nur einen Teil.

↵ Online Antragsformular für Famulanten

Die Versicherungssumme bei der Berufshaftpflichtversicherung beträgt 5 Millionen Euro, bei der Unfallversicherung 100.000 Euro und bei der Auslandskrankenversicherung werden 100% abgedeckt. 

woHomepage der Deutschen Ärzteversicherung

2. Zusatzversicherung über die Krankenversicherung

Alternativ könnt ihr bei eurer Krankenversicherung eine Zusatzversicherung für das Ausland abschließen. Die alleinige Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung bei der Deutschen Ärzteversicherung kostet dann für beispielsweise eine einmonatige Famulatur nur 13,90 Euro.

3. separate Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung ist auch privat sinnvoll. Man kann z.B. bei der Gothaer günstig eine Versicherung abschließen, die dann auch nach der Famulatur weiterläuft. Der Beitrag richtet sich nach der Dauer des Auslandsaufenthaltes. Bei z.B. einem Aufenthalt von je nicht länger als 8 Wochen kostet die Versicherung pro Jahr 15 Euro (12 Wochen = 174 Euro). Beim ADAC hingegen kosten die Auslandskrankenversicherung sogar nur 13,90 Euro pro Jahr, unabhängig davon, ob man Mitglied ist oder nicht. Allerdings ist sowohl bei der Gothaer als auch beim ADAC keine Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung mit dabei. Diese können dann, wie oben schon beschrieben, separat über die Deutsche Ärzteversicherung abgeschlossen werden.    

woHomepage der Gothaer Versicherung

woTarifrechner des ADAC Auslandskrankenschutz

4. Privatversicherung

Wenn ihr privat versichert seid, erkundigt euch bei der Krankenversicherung – bei manchen privaten Versicherungen ist eine Auslandskrankenversicherung bereits mit enthalten.

REISEIMPFUNGEN

Die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Instituts sollten vollständig sein. Dazu gehören u.a. Impfungen gegen MMR, Tetanus/Diphterie/Pertussis, Poliomyelitis etc. Auch die Impfungen zu Hepatitis A und B sollten vollständig sein.

Tollwut, Typhus und Meningokokken:

Auch wenn die Kosten von ca. 300 Euro abschrecken, empfehle ich dringend sich neben den Standardimpfungen auch gegen Tollwut (3 Impfungen – je 72 Euro), Typhus (eine Impfung – 27 Euro) und Meningokokken (eine Impfung – 50 Euro) impfen zu lassen! Da Ghana im afrikanischen Meningitisgürtel liegt, kommt es vor allem von Dezember bis April regelmäßig zu Meningitis-Epidemien. Im Falle eines Bisses durch ein Tollwut-infiziertes Tier ist eine passive Impfung vor Ort meist nicht erhältlich. Pro Impftermin können immer zwei Impfungen auf einmal gegeben werden. In den Kosten sind die jeweiligen Impfgebühren schon enthalten. Zwischen den Bundesländern kann es preislich geringfügige Abweichungen geben.

Gelbfieber:

Wie schon im Kapitel ↵ Visum beschrieben, ist für die Einreise eine Gelbfieberimpfung notwendig, da Ghana zu den Gelbfieberendemiegebieten zählt (eine Impfung – 62 Euro inkl. Impfgebühr). Die Impfung muss in speziellen Gelbfieberimpfstellen durchgeführt werden und darf nicht weniger als 10 Tage vor Abflug erfolgt sein, um eine ausreichende Wirkung zu erreichen und auch gültig zu sein. Der Impfschutz besteht anschließend lebenslang und die Impfung muss nicht wiederholt werden. Habt ihr somit vor ein paar Jahren schon einmal eine Gelbfieberimpfung erhalten, braucht ihr diese nicht aufzufrischen.

Malaria:

Da das ganze Jahr über in Ghana ein hohes Malariarisiko, vor allem Malaria tropica, besteht, sollte neben der Expositionsprophylaxe (passende Kleidung und Mückenschutzmittel) auch eine Chemoprophylaxe durchgeführt werden. Das Rezept für die Tabletten erhaltet ihr beim Gesundheitsamt gegen eine Gebühr von ca. 6 Euro. Die Kosten für das Medikament variieren in Abhängigkeit vom Präparat zwischen 25 und 70 Euro. Je nach Wirkstoff muss bereits einige Zeit vor der Anreise begonnen und auch nach der Reise fortgeführt werden, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.  

Cholera:

Durchfallerkrankungen und auch Cholera sind recht häufig in Ghana. Wichtig ist vor allem die Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene, sprich kein Leitungswasser zu trinken und nach Möglichkeit auch nicht zum Zähne putzen und Geschirrspülen zu verwenden. Bei Arbeiten in Krankenhäusern weist das auswärtige Amt explizit daraufhin, sich beim Tropenmediziner über eine Cholera-Schluckimpfung beraten zu lassen! Hierfür sind zwei Impfungen im Abstand von 1 – 6 Wochen notwendig (je ca. 25 Euro).

Informiert euch bei eurer Krankenkasse! Die Techniker Krankenkasse übernimmt angeblich alle Kosten für Reiseimpfungen, die DAK gibt ein Zuschuss von 150 Euro.

wo: Gesundheitsamt

FLUG BUCHEN

Zu guter Letzt muss man vor der Reise noch seinen Flug buchen. Am besten ihr fliegt zum Kotoka International Airport in Accra (ACC). Ab Berlin gibt es bereits Flüge ab 500 Euro hin und zurück. Von Accra kommt ihr dann weiter, zum Beispiel nach Akim Oda, mit den sogenannten „Tro-Tros“ (↵ siehe Freizeitaktivitäten). Jemand von der Organisation „Elective Ghana“ wird euch vom Flughafen abholen und den weiteren Transport u.a. nach Akim Oda organisieren. Er setzt euch dann in das richtige Tro-Tro und sagt dem Fahrer wo genau er anhalten und euch rauslassen soll. Die Abholung ist bereits in der Bearbeitungsgebühr inbegriffen und müsst ihr nicht extra bezahlen. 

woSuchmaschine bei Skyscanner

zuletzt aktualisiert am 10.01.2019

für Angaben keine Gewähr

Ich zeigte euch hier Schritt für Schritt welche Unterlagen ihr für eine Famulatur in Ghana benötigt, worum ihr euch nach der Zusage noch kümmern müsst und wo ihr die entsprechenden Ansprechpersonen bzw. Institu-tionen findet.

PJ im Ausland Unterlagen - by pixabay

FOLGENDE UNTERLAGEN MÜSSEN INITIAL ZUR BEWERBUNG AUF ENGLISCH (!) PER E-MAIL AN DEN „ELECTIVE KOORDINATOR“  GESCHICKT WERDEN:

IDENTITÄTSNACHWEIS UND PASSFOTO

Zunächst sind eine Kopie des Reisepasses sowie ein separates Passfoto notwendig. Beim Reisepass ist darauf zu achten, dass das Foto, die persönlichen Angaben sowie Ausstellungs- und Ablaufdatum zu sehen sind.

LEBENSLAUF

Zu den Unterlagen für die Bewerbung um eine Famulatur in Ghana gehört auch ein aktueller Lebenslauf (CV) auf Englisch. Da man diesen in der Regel nicht sofort parat hat, habe ich euch mal einen Muster-Lebenslauf erstellt. Ihr könnt diesen über den untenstehenden Link downloaden und die entsprechenden Angaben ergänzen.

↵ Muster Lebenslauf (CV) Download

Erklärung der Markierungen:

  • blau = muss mit euren Daten ergänzt werden
  • rot = Anmerkungen und Vorschläge

Die Kommentare könnt ihr anschließend mit Rechtsklick löschen. Bedenkt auch die grau hinterlegten Kontaktdaten in der Fusszeile zu bearbeiten!

RECOMMENDATION OF DEAN

Vom Studienbüro der Heimatuniversität benötigt man einen sogenannten “Recommendation letter of the Dean”. In der Regel besitzt jede Universität in Deutschland solch einen Vordruck. Dieser sollte jedoch auf Englisch sein. 

wo: Heimatuniversität

WEITERE UNTERLAGEN FÜR EINE FAMULATUR IN GHANA:

BERUFSHAFTPFLICHT-, UNFALL- UND AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG

Um während der Famulatur abgesichert zu sein, benötigt ihr eine umfassende Versicherung. Neben einer Auslandskrankenversicherung empfehle ich auch eine Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung abzuschließen. Bittet die Versicherung am besten euch auch einen Nachweis auf Englisch auszustellen.

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Deutsche Ärzteversicherung

Bei der Deutschen Ärzteversicherung kann eine Versicherung für eine Famulatur im Ausland von bis zu 3 Monaten abgeschlossen werden. Dabei kostet im Komplettpaket ein Monat 21,90 Euro, zwei Monate 43,80 Euro und drei Monate 65,70 Euro. Ihr könnt hier auswählen, ob ihr das Komplettpaket mit allen drei Versicherungen möchtet oder nur einen Teil.

↵ Online Antragsformular für Famulanten

Die Versicherungssumme bei der Berufshaftpflichtversicherung beträgt 5 Millionen Euro, bei der Unfallversicherung 100.000 Euro und bei der Auslandskrankenversicherung werden 100% abgedeckt. 

woHomepage der Deutschen Ärzteversicherung

2. Zusatzversicherung über die Krankenversicherung

Alternativ könnt ihr bei eurer Krankenversicherung eine Zusatzversicherung für das Ausland abschließen. Die alleinige Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung bei der Deutschen Ärzteversicherung kostet dann für beispielsweise eine einmonatige Famulatur nur 13,90 Euro.

3. separate Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung ist auch privat sinnvoll. Man kann z.B. bei der Gothaer günstig eine Versicherung abschließen, die dann auch nach der Famulatur weiterläuft. Der Beitrag richtet sich nach der Dauer des Auslandsaufenthaltes. Bei z.B. einem Aufenthalt von je nicht länger als 8 Wochen kostet die Versicherung pro Jahr 15 Euro (12 Wochen = 174 Euro). Beim ADAC hingegen kosten die Auslandskrankenversicherung sogar nur 13,90 Euro pro Jahr, unabhängig davon, ob man Mitglied ist oder nicht. Allerdings ist sowohl bei der Gothaer als auch beim ADAC keine Berufshaftpflicht- und Unfallversicherung mit dabei. Diese können dann, wie oben schon beschrieben, separat über die Deutsche Ärzteversicherung abgeschlossen werden.    

woHomepage der Gothaer Versicherung

woTarifrechner des ADAC Auslandskrankenschutz

4. Privatversicherung

Wenn ihr privat versichert seid, erkundigt euch bei der Krankenversicherung – bei manchen privaten Versicherungen ist eine Auslandskrankenversicherung bereits mit enthalten.

REISEIMPFUNGEN

Die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Instituts sollten vollständig sein. Dazu gehören u.a. Impfungen gegen MMR, Tetanus / Diphterie/Pertussis, Poliomyelitis etc. Auch die Impfungen zu Hepatitis A und B sollten vollständig sein.

Tollwut, Typhus und Meningokokken:

Auch wenn die Kosten von ca. 300 Euro abschrecken, empfehle ich dringend sich neben den Standardimpfungen auch gegen Tollwut (3 Impfungen – je 72 Euro), Typhus (eine Impfung – 27 Euro) und Meningokokken (eine Impfung – 50 Euro) impfen zu lassen! Da Ghana im afrikanischen Meningitisgürtel liegt, kommt es vor allem von Dezember bis April regelmäßig zu Meningitis-Epidemien. Im Falle eines Bisses durch ein Tollwut-infiziertes Tier ist eine passive Impfung vor Ort meist nicht erhältlich. Pro Impftermin können immer zwei Impfungen auf einmal gegeben werden. In den Kosten sind die jeweiligen Impfgebühren schon enthalten. Zwischen den Bundesländern kann es preislich geringfügige Abweichungen geben.

Gelbfieber:

Wie schon im Kapitel ↵ Visum beschrieben, ist für die Einreise eine Gelbfieberimpfung notwendig, da Ghana zu den Gelbfieberendemiegebieten zählt (eine Impfung – 62 Euro inkl. Impf-gebühr). Die Impfung muss in speziellen Gelbfieberimpfstellen durchgeführt werden und darf nicht weniger als 10 Tage vor Abflug erfolgt sein, um eine ausreichende Wirkung zu erreichen und auch gültig zu sein. Der Impfschutz besteht anschließend lebenslang und die Impfung muss nicht wiederholt werden. Habt ihr somit vor ein paar Jahren schon einmal eine Gelbfieberimpfung erhalten, braucht ihr diese nicht aufzufrischen.

Malaria:

Da das ganze Jahr über in Ghana ein hohes Malariarisiko, vor allem Malaria tropica, besteht, sollte neben der Expositionsprophylaxe (passende Kleidung und Mückenschutzmittel) auch eine Chemoprophylaxe durchgeführt werden. Das Rezept für die Tabletten erhaltet ihr beim Gesundheitsamt gegen eine Gebühr von ca. 6 Euro. Die Kosten für das Medikament variieren in Abhängigkeit vom Präparat zwischen 25 und 70 Euro. Je nach Wirkstoff muss bereits einige Zeit vor der Anreise begonnen und auch nach der Reise fortgeführt werden, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.  

Cholera:

Durchfallerkrankungen und auch Cholera sind recht häufig in Ghana. Wichtig ist vor allem die Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene, sprich kein Leitungswasser zu trinken und nach Möglichkeit auch nicht zum Zähne putzen und Geschirrspülen zu verwenden. Bei Arbeiten in Krankenhäusern weist das auswärtige Amt explizit daraufhin, sich beim Tropenmediziner über eine Cholera-Schluckimpfung beraten zu lassen! Hierfür sind zwei Impfungen im Abstand von 1 – 6 Wochen notwendig (je ca. 25 Euro).

Informiert euch bei eurer Krankenkasse! Die Techniker Krankenkasse übernimmt angeblich alle Kosten für Reiseimpfungen, die DAK gibt ein Zuschuss von 150 Euro.

wo: Gesundheitsamt

FLUG BUCHEN

Zu guter Letzt muss man vor der Reise noch seinen Flug buchen. Am besten ihr fliegt zum Kotoka International Airport in Accra (ACC). Ab Berlin gibt es bereits Flüge ab 500 Euro hin und zurück. Von Accra kommt ihr dann weiter, zum Beispiel nach Akim Oda, mit den sogenannten „Tro-Tros“ (↵ siehe Freizeit-aktivitäten). Jemand von der Organisation „Elective Ghana“ wird euch vom Flughafen abholen und den weiteren Transport u.a. nach Akim Oda organisieren. Er setzt euch dann in das richtige Tro-Tro und sagt dem Fahrer wo genau er anhalten und euch rauslassen soll. Die Abholung ist bereits in der Bearbeitungsgebühr inbegriffen und müsst ihr nicht extra bezahlen. 

woSuchmaschine bei Skyscanner

WEITERE UNTERLAGEN NACH DER FAMULATUR IN GHANA:

ÄQUIVALENZBESCHEINIGUNG

Um die Famulatur in Ghana vom Landesprüfungsamt anerkannt zu bekommen, benötigt ihr auch nach der Famulatur noch weitere Unterlagen. Notwendig ist hier vor allem eine Bescheinigung über die Gleichwertigkeit der Famulatur gegenüber der eigenen Universität.

Hierfür müssen beim Famulatur-Beauftragten des jeweiligen Fachgebietes folgende Dokumente vorgelegt werden: vorausgefüllte Äquivalenzbescheinigung (Homepage des Landesprüfungsamtes), Originalbescheinigung über den Aufenthalt in Ghana, Personalausweis, Immatrikulationsbescheinigung.

wo: Famulatur-Beauftragten je nach Fachgebiet

Download Beispiel für Äquivalenzbescheinigung (nur gültig für Sachsen!)

ANERKENNUNG DER FAMULATUR

Hat man die Äquivalenzbescheinigung erhalten, kann man nun die Famulatur beim Landesprüfungsamt anerkennen lassen. Diese Bescheinigung benötigt ihr dann zur Anmeldung für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung.

In Sachsen kostet dies 25 Euro pro Bescheinigung. Bei mehreren Famulaturen im Ausland kann man diese zum Schluss gleichzeitig anerkennen lassen und dafür nur einmalig 25 Euro zahlen. Fragt bei eurem LPA einfach mal nach!

wo: Landesprüfungsamt

Ansprechpartner für die Ausbildung zum Arzt [Klinik/M2]

zuletzt aktualisiert am 10.01.2019

für Angaben keine Gewähr

Schreibe einen Kommentar